Nachrichten

15.03.2020, 18:00 Uhr

Michael Ruttner kandidiert für den Kreistag

„Gute Wohnqualität erreichen wir nur mit modernster Infrastruktur“

Die Mitglieder der CDU Horn-Bad Meinberg haben sich entschieden: Bei den Kommunalwahlen soll Michael Ruttner (31) im Wahlkreis Horn-Bad Meinberg I für den Kreistag kandidieren. 

In seiner Vorstellung machte Michael Ruttner deutlich um was es geht: „Ich will den Standort Lippe wieder positiv vermarkten. Gerade für Horn-Bad Meinberg ist es wichtig die kleineren Stadtteile als lebens- und liebenswerten Ort zu schützen. Auch muss Bad Meinberg als guter Gesundheitsstandort aufrechterhalten werden. Die beschlossene Ortnungspartnerschaft für Horn zwischen Kreis und Stadt werde ich darüber hinaus kontrollieren.“

Landratskandidat Jens Gnisa und Michael Ruttner
Horn-Bad Meinberg -

An der Seite von Jens Gnisa, CDU-Landratskandidat aus Bad Meinberg, stellt sich Ruttner am 13. September 2020 zur Wahl. Gnisa freut sich auf den gemeinsamen Wahlkampf: „Politisch sprechen wir mit einer Sprache und ergänzen uns gerade bei den Themen Polizeipräsenz, Integration und dem Ausbau der (digitalen) Infrastruktur bei uns im ländlichen Raum.“ 

Generationsübergreifend will Michael Ruttner sich für alle Stadtteile Horn-Bad Meinbergs stark machen: „Ich setze ich mich für die beste Technologie vor Ort ein. In Horn-Bad Meinberg ansässige Unternehmen müssen gut vernetzt sein. Auch benötigen Arbeitnehmer mit mobilen Arbeitsplätzen in Horn-Bad Meinberg einen zuverlässig funktionierenden Heimarbeitsplatz. Wenn wir das schaffen, gehe ich auch von mehr Leben in unserer Stadt aus, weil wir so wieder als Arbeitsort wieder attraktiv werden!“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...